Nächster 10h-Gottesdienst

Nächster 19h-Gottesdienst

«Der Höhepunkt ist unser wöchentlicher Gottesdienst am Sonntag.
Tiefgang auf ansprechende und kreative Art.»

Wöchentliche Gottesdienste

Hier laufen alle Fäden zusammen: Wir treffen uns jeden Sonntag um 10:00 Uhr als ganze Kirche, begegnen Gott und freuen uns gemeinsam am Leben. Du bist jederzeit herzlich eingeladen, in einem unserer Gottesdienste vorbeizuschauen. Dabei gibt es nichts zu beachten — du kannst so kommen, wie du bist. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!

19h-Gottesdienst

Einmal im Monat treffen wir uns zusätzlich am Abend zu einem kreativen Gottesdienst. Bei diesem modernen Anlass geht es lauter und freier zu und her. Gemeinsam mit einer mitreissenden Band beten wir Gott an und lassen uns von einer Predigt inspirieren.

Nächste Termine

Aktuelle Themenserie

Dieses Jahr beschäftigen wir uns mit dem Thema «Abentüür Gebät». Ein Widerspruch in sich?

Gebet bedeutet, mit Gott zu kommunizieren. Mit dem Gott, der Himmel und Erde schuf, Galaxien koordiniert und sich für uns interessiert! Egal ob Freude oder Frust, Erfolg oder Enttäuschung – er hat immer ein offenes Ohr für dich.

Und nicht nur das: Unser Gebet bewirkt Gewaltiges. Tauche mit uns in dieses Abenteuer ein – ein Gespräch mit Gott.

Abentüür Gebät — Die Kampagne zur Themenserie.

Sehnst du dich nach einer leidenschaftlicheren Beziehung zu deinem himmlischen Vater? Möchtest du mehr vom lebendigen Wasser trinken, das Jesus anbietet? Willst du erfahren, was es bedeutet, in Jesus zu bleiben und viel Frucht zu bringen? Die Kampagne «Abentüür Gebät» wird dich dabei unterstützen!

Die diesjährige Kampagne ist nicht auf einen kurzen Zeitraum begrenzt, sondern erstreckt sich über das ganze Jahr hinweg. Jeden zweiten Monat bieten wir einen Anlass an, durch den deine Beziehung zu Jesus vertieft und das gemeinsame Gebet gefördert werden soll.

An den jeweiligen Abenden treffen wir uns zuerst als ganze Gemeinde im Plenum zu einem gemeinsamen Einstieg. Anschliessend geht es in kleinere Gruppen, um die Praxis zu erproben. Soweit wie möglich wird dies in den bestehenden Kleingruppen geschehen. Uns ist sehr wichtig, dass die seetal chile ein sicherer Ort ist.

Niemand soll in eine für ihn beschämende Situation geraten und etwas tun müssen (z.B. laut vor anderen beten), wozu er nicht bereit ist. In grosser Freiheit wollen wir in eine tiefere Beziehung mit Gott hineinwachsen.

Letzte Predigten