Abentüür Gebät

Aben­tüür Gebät – ist das nicht ein Wider­spruch in sich? Ein Aben­teu­er ist atem­be­rau­bend, Gebet doch eher lang­wei­lig. Meint man!

Wenn man sich jedoch vor Augen führt, dass Beten nichts ande­res ist, als mit dem Schöp­fer des Uni­ver­sums, dem König aller Köni­ge, dem himm­li­schen Vater zu kom­mu­ni­zie­ren, ist das schon sehr atem­be­rau­bend. Ob Freu­de oder Frust, Erfolg oder Ver­sa­gen – Gott hat immer ein offe­nes Ohr und ein gutes Wort.

In die­sem Jahr wer­den wir tie­fer in die­ses Aben­teu­er ein­tau­chen und ganz ver­schie­de­ne Arten des Gebets ken­nen und schät­zen ler­nen. Gott als «unser Vater» anzu­spre­chen, das ist eine gros­se Sache!

Nächster Gottesdienst

21 Okt, 18
Zukünf­tig